Leitbild

Hebammenschule

Fachliche Leitung:
Cornelia Enunwa-Krell, B. A.

Leitbild der Berufsfachschule für Hebammen

Die Berufsfachschule für Hebammen ist eine berufsbildende Schule unter dem Dach des Staatlichen Beruflichen Schulzentrums für Gesundheitsberufe Erlangen am Universitätsklinikum Erlangen. In Kooperation mit der Universitätsfrauenklinik stellen wir die theoretische und fachpraktische Ausbildung der Schüler/innen sicher.

Um dem klassischen und zukunftsorientierten Berufsbild der Hebamme/des Entbindungspflegers gerecht zu werden, vermitteln wir fundiertes Fachwissen und soziale Kompetenzen, damit unsere zukünftigen Kolleg/innen lernen, Frauen und Familien fachkundig zu beraten, zu betreuen und sie in ihren Ressourcen zu unterstützen.

Wir bieten den Schüler/innen eine Ausbildung, in der Theorie und Praxis eng miteinander verzahnt sind. Unsere fachlich kompetenten Lehrkräfte sorgen in pädagogischer Verantwortung mit dem Einsatz von modernen und kreativen Methoden für einen ansprechenden Unterricht. Wir unterstützen die Schüler/innen in ihrem Entwicklungsprozess und fördern die Bereitschaft, Verantwortung für einen lebenslangen Lernprozess zu übernehmen.

Dabei orientieren wir uns an neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen sowie an aktuellen Gesetzen und behördlichen Vorgaben, besinnen uns aber gleichzeitig auf die traditionelle Hebammenkunst. Hier ist uns eine enge Zusammenarbeit mit berufsspezifischen Gruppen und Verbänden wichtig.

Das Handeln an unserer Schule wird bestimmt durch einen freundlichen und wertschätzenden Umgang miteinander.

Unser Bestreben ist eine ständige Verbesserung unserer pädagogischen Arbeit. Um dies zu erreichen, unterziehen wir uns einem fortlaufendem Reflexions- und Evaluationsprozess.